Endkontrolle in der Räderindustrie

In der Räderindustrie entsteht aus Reifen und Felge ein neues Bauteil: das Rad. Reifen und Felgen werden nach Vorgaben gefertigt. Jede Komponente für sich weist bestimmte Toleranzen auf. Zum Einen ist es der Rund- und Planlauf des Reifen. Zum Anderen weisen die Felgen im Bereich des Felgenhornes ebenfalls Unförmigkeiten auf, die man auch als Rundlauf oder Planlauf messen kann.

Nachdem aus beiden Bauteilen ein Rad gefertigt wurde, addieren sich die Toleranzen. Die Messung der Geometrie am Rad überprüft diese. Zusätzlich ist es üblich, die Kraftschwankungen und die Unwucht an Kompletträdern zu messen. Hier unsere Kunden in der Räderindustrie:

Eurofit, Hayes Lemmerz, Radsystem, Schedl Automotive, BHAP, Dicastal.

FaLang translation system by Faboba

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.