Teilautomatischer
Felgenwechsler

Ständig größere Reifendurchmesser erfordern größere und damit schwere Messfelgen

Auch wenn im Final Finish immer seltener die Felgen gewechselt werden, kann auf einen Umbau der Messfelgen am Balancer oder der Uniformity-Maschine nicht ganz verzichtet werden.
Montage, Demontage und der Transfer der Felgen in ein Lager werden mit zunehmenden Gewicht beschwerlich. Zudem können die wertvollen Felgen beim Transport oder der Lagerung beschädigt werden und der Bediener braucht Zeit, um die Felgen ins Lager zu transferieren. 
Für diese Anforderungen hat Seichter einen effizienten und kompakten Felgenwechsler entwickelt. Platzsparende Lagerung der Felgen direkt an der Maschine vereinfacht das Handling, erspart Wechselzeit, erhöht die Arbeitssicherheit und erleichtert dem Bediener nachhaltig den Felgenwechsel.

Der reine Transfer der Felgen erfolgt in weniger als 3 Minuten.
Die Ergonomie und Arbeitssicherheit für den Bediener ist nachhaltig verbessert, denn das Heben oder der Transport der Felgen entfällt komplett.

Die Befestigung der Felgen erfolgt durch den Bediener.
Seichter hat einen Kompromiss gesucht zwischen dem Grad der Automatisierung und der Wirtschaftlichkeit des bewährten Wechslers.

 

 

Auf der Hauptachse fährt der Wechselautomat in das Felgenregal und legt das Felgenpaar automatisch ab. Dann wird ein anderes Felgenpaar entnommen.

Senkrecht zur Hauptachse transportiert der Riemenconveyor das Felgenpaar dann auf den Hubtisch des TIC-UG.